Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Red Hat Cluster

Seminarinhalte

Was lernen Sie in unserem Training Red Hat Cluster?

  • Planung: Definieren Sie den Zweck und die Anforderungen an Ihren Red Hat Cluster. Identifizieren Sie die Dienste, die hochverfügbar sein müssen, und bestimmen Sie den gewünschten Grad der Fehlertoleranz.
  • Installation: Installieren Sie die erforderlichen Softwarepakete auf jedem Knoten des Clusters. Stellen Sie sicher, dass alle Knoten über eine konsistente und kompatible Version der Red Hat Cluster-Software verfügen.
  • Konfiguration: Bearbeiten Sie die Cluster-Konfigurationsdateien, um Clustereigenschaften, Knoten und Ressourcen zu definieren. Legen Sie Cluster-Quorum-Einstellungen, Fencing-Optionen und Ressourcenabhängigkeiten fest.
  • Quorum-Konfiguration: Richten Sie die Quorum-Konfiguration ein, um sicherzustellen, dass der Cluster auch bei Knotenausfällen konsistente Entscheidungen treffen kann. Passen Sie Quorum-Stimmen und Quorum-Geräte nach Bedarf an.
  • Fencing-Konfiguration: Konfigurieren Sie Fencing-Geräte zum Schutz vor Split-Brain-Szenarien. Definieren Sie Fencing-Mechanismen wie Power Fencing, Network Fencing oder Storage Fencing, um ausgefallene Knoten zu isolieren.
  • Ressourcen-Konfiguration: Definieren Sie die Ressourcen, die der Cluster verwalten soll, z. B. IP-Adressen, Dateisysteme und Anwendungen. Legen Sie Ressourcenabhängigkeiten und -einschränkungen fest, um eine ordnungsgemäße Ressourcenzuweisung zu gewährleisten.
  • Testen: Führen Sie gründliche Tests der Cluster-Einrichtung durch. Simulieren Sie Knotenausfälle, Ressourcenmigrationen und andere Ausfallszenarien, um die Fähigkeit des Clusters zur Aufrechterhaltung der Hochverfügbarkeit zu überprüfen.
  • Dokumentation: Dokumentieren Sie die Clusterkonfiguration, einschließlich aller Einstellungen, Ressourcendefinitionen und Abhängigkeiten. Erstellen Sie einen umfassenden Leitfaden für Administratoren zum Verständnis und zur Verwaltung des Clusters.
  • Überwachung und Warnungen: Richten Sie Überwachungstools ein und konfigurieren Sie Warnmeldungen, um Clusterprobleme sofort zu erkennen und darauf zu reagieren. Überprüfen Sie regelmäßig Protokolle und Leistungsmetriken, um den Zustand des Clusters sicherzustellen.
  • Schulung: Führen Sie Schulungen für Administratoren durch, die für die Verwaltung des Red Hat Clusters verantwortlich sind. Stellen Sie sicher, dass sie mit der Architektur, der Konfiguration und den Wartungsverfahren des Clusters vertraut sind.
  • Wartung: Legen Sie eine Routine für laufende Wartungsaufgaben fest, einschließlich Software-Updates, Sicherheits-Patches und regelmäßiger Überprüfungen der Cluster-Konfiguration. Kümmern Sie sich umgehend um alle Probleme, um einen zuverlässigen und stabilen Cluster zu erhalten.
  • Skalierung: Planen Sie bei Bedarf eine Erweiterung des Clusters durch Hinzufügen weiterer Knoten oder Ressourcen. Aktualisieren Sie die Konfiguration, um Änderungen an der Größe des Clusters und der Arbeitslast zu berücksichtigen.
  • Sicherung und Wiederherstellung: Implementieren Sie eine Sicherungsstrategie für kritische Cluster-Konfigurationsdateien und Daten. Entwickeln Sie einen Wiederherstellungsplan für die schnelle Wiederherstellung des Clusters im Falle eines katastrophalen Ausfalls.
  • Aktualisierung der Dokumentation: Aktualisieren Sie die Dokumentation regelmäßig, um Änderungen an der Clusterkonfiguration, der Topologie oder den Verfahren zu berücksichtigen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Administratoren immer über genaue Informationen verfügen.
  • Kontinuierliche Verbesserung: Bewerten Sie regelmäßig die Leistung des Clusters und erwägen Sie die Implementierung von Verbesserungen oder Optimierungen. Bleiben Sie über Updates und neue Funktionen in der Red Hat Cluster-Software informiert, um Fortschritte zu nutzen.

Diese Liste ist nicht vollständig und es gibt noch viele weitere Themen, die in einem Seminar für Red Hat Cluster behandelt werden können, abhängig von den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen der Teilnehmer.

Inhalte im Detail

Inhalte im Detail für das Training Red Hat Cluster

Die Inhalte des Seminars orientieren sich am Red Hat Training RH436.

Einführung Red Hat Cluster

  • Begriffsübersicht - Split-Brain, Quorum, Fencing, Data Sharing
  • Redundanz und Infrastrukturaufbau - Knoten, Resource, Resource Agent
  • Speichernetzwerk (SAN) Anbindung
  • iSCSI - Grundlagen, Target, Client und Anwendung im Cluster  
  • MultipathLogical Volume Manager (LVM) sowie Software Raid

Red Hat Cluster Suite-Software

  • Installation
  • Implementierung der Suite
  • Cluster-Administrations Tool
  • Fencing-Komponenten
  • Domänen zur Ausfallsicherung
  • Quorum-Laufwerk
  • Wiederherstellung und Ressourcengruppen
  • Global File System (GFS)
  • Linux Virtual Server (LVS)

Geschulte Softwareversion

Grundsätzlich wird immer die letzte vom Hersteller freigegebene Version geschult.

https://access.redhat.com/products/red-hat-advanced-cluster-management-for-kubernetes/

Zielgruppe

An wen richtet sich das Seminar?

Die Schulung für Red Hat Cluster richtet sich in der Regel an IT-Fachleute und Systemadministratoren, die für den Entwurf, die Implementierung und die Wartung von Hochverfügbarkeits-Clustern mit der Red Hat Cluster Suite oder ähnlichen Technologien verantwortlich sind. Die folgenden Personen könnten von der Teilnahme an dieser Schulung profitieren:

Systemadministratoren: Diejenigen, die für den täglichen Betrieb und die Wartung von Linux-basierten Systemen verantwortlich sind, die eine hohe Verfügbarkeit erfordern. Sie sollten einen Einblick in die Konfiguration und Verwaltung von Red Hat Clustern erhalten, um eine kontinuierliche Serviceverfügbarkeit zu gewährleisten.

IT-Leiter: Personen, die für die Überwachung der IT-Infrastruktur und des Betriebs zuständig sind, können von einem Verständnis der Fähigkeiten und der Konfiguration von Red Hat Clusters profitieren, um fundierte Entscheidungen über Hochverfügbarkeitsstrategien zu treffen.

Netzwerk-Administratoren: Fachleute, die Netzwerkinfrastrukturen verwalten, können ihre Fähigkeiten verbessern, indem sie lernen, wie Red Hat Cluster Netzwerkaspekte handhaben und robuste und fehlertolerante Netzwerkkonfigurationen sicherstellen.

Linux-Administratoren: Administratoren mit Schwerpunkt auf Linux-Systemen können in dieser Schulung ihr Fachwissen im Bereich Hochverfügbarkeits-Clustering mit Red Hat-Technologien erweitern.

Systemarchitekten: Diejenigen, die an der Entwicklung von IT-Infrastrukturen und -Systemen beteiligt sind, können davon profitieren, wenn sie verstehen, wie man Lösungen entwickelt, die Red Hat Cluster-Technologien für hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit nutzen.

DevOps-Ingenieure: Personen, die in DevOps-Rollen arbeiten, können Einblicke in die Integration von Hochverfügbarkeitskonfigurationen in Bereitstellungspipelines und die Gewährleistung der kontinuierlichen Verfügbarkeit von Anwendungen gewinnen.

Mitarbeiter des technischen Supports: Support-Teams, die für die Fehlersuche und Problemlösung zuständig sind, können davon profitieren, die Feinheiten von Red Hat Clusters zu verstehen, um effektiven Support für geclusterte Umgebungen zu leisten.

Sicherheitsexperten: Sicherheitsexperten, die für die Sicherung von IT-Systemen und Netzwerken verantwortlich sind, können von einem Verständnis der Sicherheitsimplikationen und Best Practices im Zusammenhang mit Red Hat Clusters profitieren.

Administratoren von Rechenzentren: Fachleute, die für den Betrieb von Rechenzentren zuständig sind, werden die Schulung als nützlich für die Implementierung und Wartung von Hochverfügbarkeitslösungen empfinden, die zur allgemeinen Zuverlässigkeit von Rechenzentren beitragen.

Jeder, der mit IT-Betrieb zu tun hat: Personen, die an verschiedenen Aspekten des IT-Betriebs beteiligt sind, einschließlich Bereitstellung, Überwachung und Wartung, können von der Red Hat Cluster-Schulung profitieren, um ihre Fähigkeiten zur Sicherstellung der kontinuierlichen Serviceverfügbarkeit zu verbessern.

Voraussetzungen für den Kurs

Was sind die Voraussetzungen für den Kurs Red Hat Cluster?

Allgemeine Voraussetzungen, die Teilnehmer erfüllen sollten, um von einem solchen Seminar optimal zu profitieren:

Linux-Grundkenntnisse: Ein solides Verständnis der Linux-Betriebssystemgrundlagen ist unerlässlich. Dies umfasst die Verwendung der Befehlszeile, die Dateiverwaltung, die Benutzerverwaltung und grundlegende Linux-Systemdienste.

Netzwerkkenntnisse: Da ein Cluster mehrere Knoten miteinander verbindet, ist ein Verständnis von Netzwerkkonfigurationen, IP-Adressierung, DNS und anderen Netzwerkgrundlagen wichtig.

Erfahrung mit Systemadministration: Erfahrung in der Administration von Linux-Systemen ist entscheidend. Dies beinhaltet das Installieren von Software, das Konfigurieren von Diensten, das Durchführen von Softwareaktualisierungen und das Fehlermanagement.

Hardware-Anforderungen: Die Hardware der Cluster-Knoten sollte den Anforderungen des geplanten Einsatzes entsprechen. Dies kann die Anzahl der CPU-Kerne, die Menge des verfügbaren Arbeitsspeichers und die Art der Massenspeicher umfassen.

Red Hat Enterprise Linux (RHEL): Die Cluster-Knoten sollten auf der Red Hat Enterprise Linux-Distribution basieren, da der Red Hat Cluster Suite speziell für diese Umgebung entwickelt wurde.

Zugang zu Red Hat Cluster Software: Stellen Sie sicher, dass Sie Zugriff auf die erforderlichen Red Hat Cluster Softwarepakete haben. Dies kann durch den Erwerb entsprechender Lizenzen oder den Zugriff auf das Red Hat-Abonnement erfolgen.

Planung und Design: Bevor Sie den Cluster einrichten, sollten Sie eine gründliche Planung durchführen. Identifizieren Sie die Dienste, die hochverfügbar sein müssen, und planen Sie die Ressourcen und Konfigurationen entsprechend.

Root-Zugriff: Sie benötigen Root-Zugriff auf die Cluster-Knoten, um die erforderlichen Konfigurationen vornehmen zu können.

Kenntnisse über Cluster-Konzepte: Ein Verständnis der grundlegenden Cluster-Konzepte, wie Quorum, Fencing, Ressourcenabhängigkeiten und Failover, ist wichtig.

Zeitliche Flexibilität: Die Einrichtung eines Clusters kann Zeit in Anspruch nehmen. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Zeit für die Installation, Konfiguration und Tests einplanen können.

Zertifizierungsmöglichkeiten

Welche Zertifizierungen gibt es?

Es gibt verschiedene Zertifizierungen im Bereich der Red Hat Cluster, die Sie durch das Absolvieren eines entsprechenden Seminars erwerben können. Die bekanntesten Zertifizierungen sind:

Red Hat Certified Engineer in Red Hat OpenStack
Red Hat Certified Engineer
Red Hat Certified System Administrator in Red Hat OpenStack

Die Zertifizierung Red Hat Certified Specialist in High Availability Clustering deckt die Fähigkeiten zur Konfiguration und Verwaltung von Hochverfügbarkeitsclustern mit Red Hat Enterprise Linux ab und umfasst Aspekte wie Clusterkonfiguration, Ressourcenmanagement, Fencing, Wartung, Sicherheit und Fehlerbehebung.

Um die Zertifizierung zu erhalten, müssen Sie eine oder mehrere Prüfungen bestehen, die Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in diesem Bereich bewerten. Die genauen Anforderungen und Prüfungen variieren je nach Zertifizierung. Es ist daher wichtig, sich im Vorfeld über die Anforderungen und Prüfungen zu informieren, um gezielt auf die Zertifizierung hinzuarbeiten.

Bitte beachten Sie, dass unsere Seminare Sie auf Ihre tägliche Arbeit vorbereiten. Eine Zertifizierung ist nicht unser Ziel, dazu sind die Seminare zu starr strukturiert.

Investition sichern

Wie kann ich die Investition in einen Mitarbeiter sichern, der ein Seminar zur Red Hat Cluster besucht?

Wenn Sie als Unternehmen in die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter im Bereich der Red Hat Cluster investieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass sich diese Investition langfristig auszahlt:

Setzen Sie klare Ziele: Legen Sie gemeinsam mit Ihrem Mitarbeiter klare Ziele fest, die Sie durch die Teilnahme am Seminar erreichen möchten. Stellen Sie sicher, dass diese Ziele mit den Unternehmenszielen und -bedürfnissen in Einklang stehen.

Wählen Sie das richtige Seminar: Stellen Sie sicher, dass das Seminar, das Sie für Ihren Mitarbeiter auswählen, die Fähigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die für die Erreichung der definierten Ziele erforderlich sind.

Bieten Sie Unterstützung und Ressourcen: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mitarbeiter alle Ressourcen und Unterstützung erhält, die er benötigt, um das Seminar erfolgreich abzuschließen. Dazu können beispielsweise Zeit für das Selbststudium, Schulungsmaterialien oder technische Unterstützung gehören.

Planen Sie die Umsetzung der erworbenen Kenntnisse: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mitarbeiter die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anwenden kann. Planen Sie beispielsweise Schulungen oder Projekte, bei denen er seine neuen Fähigkeiten einsetzen und vertiefen kann.

Verfolgen Sie den Fortschritt: Stellen Sie sicher, dass Sie den Fortschritt Ihres Mitarbeiters im Auge behalten und regelmäßig Feedback geben. Dadurch können Sie sicherstellen, dass die investierte Zeit und das Geld in eine qualitativ hochwertige Schulung langfristig zurückzahlen.

Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach dem Seminarbesuch an Ihr Unternehmen zu binden, indem wir ihnen die bestmöglichen Rahmenbedingungen bieten, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen und mit Ihrem Unternehmen verbunden zu bleiben. Bitte kontaktieren Sie uns: investitionensichern@scngmbh.de

Seminarlevel

Welche Tiefe und Intensität hat das Training Red Hat Cluster?

Dieses Seminar hat den Level "Administration / Aufbau".

Wenn Sie sich nicht sicher sind ob dieser Kurs das richtige Niveau für Sie hat, dann können Sie dies vorab mit dem Trainer abstimmen.

Lernpfad für Ihre Ausbildung

Welche weiteren Seminare passen zu dem Training Red Hat Cluster? - Lernpfad für Ihre Ausbildung

Weitere Seminarthemen

Mögliche weitere Seminarthemen (Auszug aus unserem Portfolio)

Alibaba Cloud

Alibaba Cloud: Alibaba Cloud Administration
Alibaba Cloud: Alibaba Cloud Technical Operations

Cloud Computing

Puppet: Puppet Grundlagen
Cloud Computing: Cloud Computing für Manager

Cloudera

Hortonworks: Hortonworks HDP für Eintscheider
Cloudera: Cloudera Data Scientist

Citrix

Citrix ADC: Citrix ADC Implementierung
Citrix Endpoint Management: Citrix Endpoint Management Verwaltung

Google

Google Cloud: Google Cloud Networking
Google Analytics: Google Analytics kompakt

HashiCorp

HashiCorp Terraform: HashiCorp Terraform Grundlagen
HashiCorp Terraform: HashiCorp Terraform für die Verwaltung der Cloud-Infrastruktur
HostBill: HostBill

IBM

IBM Big Data: IBM Big SQL Administration
IBM Cloud und Data Platform: IBM Business Process Manager

IBM / Red Hat

JBoss Middleware: Red Hat JBoss Application Administration
Red Hat Enterprise Linux: Red Hat Enterprise Linux Netzwerkadministration

Nutanix

Nutanix: Nutanix Dateisystem
Nutanix Hybrid Cloud: Nutanix Hybrid Cloud Grundlagen

Oracle

Oracle Datenbank: Oracle auf Linux
Data Warehouse: Data Warehouse Administration

Ansprechpartner

Ihre Berater für das Training Red Hat Cluster

  • Johannes Quante

    E-Mail:
    Telefon: + 49 (32) 212 619 106

  • Daniel Unger

    E-Mail:
    Telefon: + 49 (32) 212 619 107

  • Benjamin Meier

    E-Mail:
    Telefon: + 49 (32) 212 619 105

Service

Wir bieten Ihnen Seminare mit einem hohen Praxisbezug an. Die Inhalte und Übungen sind auf Ihre täglichen Aufgaben im Unternehmen ausgerichtet und verzichten vollständig auf Werbehinweise anderer Produkte des Softwareherstellers.

Alle Trainings bei uns sind herstellerunabhängig. Dies ermöglicht es uns kritische Betrachtungen zu den Produkten selbst und Vergleiche zu Wettbewerbern des Herstellers im Seminar anzubieten. Die Kursinhalte sind eigene Inhalte und aus den praktischen Erfahrungen unserer Trainer in Projekten abgeleitet.

Selbstverständlich können die Inhalte bei Firmenseminaren individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. Bitte sprechen Sie uns einfach an.

Serviceleistungen

Verfügbare Dienste für den Kurs Red Hat Cluster

Buchung

Buchung


Das Seminar wurde auf die Merkliste gesetzt


Das von Ihnen gewählte Seminar wurde bereits auf die Merkliste gesetzt


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie Ihren Wunschtermin im Format tt.mm.jjjj ein


Bitte wählen Sie einen freien Termin aus


Bitte geben Sie den gewünschten Termin im Format tt.mm.jjjj der Schulung ein

Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 2.520,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Originaldokumentation des Herstellers auf Datenträger / Download / Weblink
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch) - nicht bei Firmen- und Online Seminaren
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie einen freien Termin für Berlin aus


















Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 6.600,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Originaldokumentation des Herstellers auf Datenträger / Download / Weblink
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch) - nicht bei Firmen- und Online Seminaren
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Geben Sie hier Ihren Wunschtermin für Berlin



Dauer 4 Tage, ca. 6h/Tag
1.Tag: 10:00 Uhr, weitere ab 09:00 Uhr
Preis € 2.520,00 zzgl. MwSt.
Sprache Deutsch - bei Firmenseminaren ist auch Englisch möglich
Seminarunterlagen Originaldokumentation des Herstellers auf Datenträger / Download / Weblink
Teilnahmezertifikat ja, selbstverständlich
Barriere freier Zugang an den meisten Standorten verfügbar
Verpflegung Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch) - nicht bei Firmen- und Online Seminaren
Support 3 Anrufe im Seminarpreis enthalten
Methoden Vortrag, Demonstration, praktische Übungen am System
Seminararten Mit Trainer vor Ort: Öffentlich oder Inhaus - Alternativ als Webinar bestellbar
Durchführungsgarantie ja, ab 2 Teilnehmern, max. 8 Teilnehmer, Details

Wählen Sie bitte einen freien Termin aus


















© 2024 SCN GmbH. All rights reserved.